Verein
BOXEN- II. Bundesliga

BoxTeam Sachsen-Anhalt- UBV Schwedt

Sonnabend, den 31.03.2012, 16.00 Uhr
Trainings- und Wettkampfstätte des Vereins Boxring Eintracht Halle an der Eisporthalle, Gimritzer Damm/Halle-Saale-Schleife.

Zum Rückkampf in der laufenden Saison der II. Bundesliga möchte die Hallenser eine zum Auswärtskampf in Schwedt erlittene Niederlage vergessen machen und in Bestbesetzung ihre Heimstärke nachweisen. Mit Sebastian Knigge wird auch wieder ein Kämpfer aufgeboten, der durch seine Leistungen in der laufenden Ligasaison auch das Vertrauen für einen Start beim Chemiepokal erhielt. Für seine gezeigte Leistung erhielt er anerkennende Worte des leitenden Bundestrainers.
Mit dem Chemiepokal und den in Halle stattgefundenen Kämpfen in der Weltliga wurde nachgewiesen, dass der Amateur-Boxsport nach wie vor auf ein großes Interesse eines sehr sachkundigen Publikums stößt. Attraktive Veranstaltung und die Nutzung moderner Kommunikationsmöglichkeiten, wie livestream per PC haben, haben richtungsweisende Tendenzen der Popularisierung des Amateur-Boxsports aufgezeigt. Den verantwortlichen Organisatoren aus der Stadt Halle kommt hier ein besonders Verdienst zu.
Es wäre falsch, den Blick hinsichtlich der Entwicklung des Boxsports nur auf internationale Events in der Stadt Halle zu reduzieren. Die Kämpfe in der Bundesliga sind wesentliche Voraussetzung für einen funktionierenden Boxsport und die Entwicklung von Kadern für den Spitzensport. Und Kenner der Boxszene werden wissen, dass auch Profi-Weltmeister wie Artur Grigorian, Sven Ottke, Markus Beyer, Darius Michalschewski, Vitali Klitschko und viele weitere international erfolgreichen Boxer in der Bundesliga als Amateure gekämpft haben – und das auch in Halle.
Unser treues sachkundiges Publikum wird das einzuschätzen wissen und unsere Sportler auf dem langen Weg zu nationalen und internationalen Erfolgen anfeuern. Der Bundesligakampf ist nur eine Etappe.
Seid herzlich willkommen.

Gert Fröhlich